WELCHER SPORTHACK HILFT GEGEN RUTSCHIGE HALLENSCHUHE?

 

SO BEKOMMST DU MEHR BODENHAFTUNG

Die Hallensaison steht an und jeder Fußballer kennt das nervige Problem. Wir müssen teilweise in alten Hallen spielen, die vor dem Turnier nicht richtig geputzt werden und schon hat man eine Staubschicht auf dem Hallenboden, die sich wie ein Schmierfilm auswirkt und uns das Leben schwer macht.

Wir haben alle möglichen Foren durchwühlt und alle vorgeschlagenen Varianten selbst getestet. Hier unser Ergebnis:

#1 Die besten Lösungen sind nicht erlaubt

Wenn Du es Dir neben dem Platzwart nicht auch noch mit dem Hallenwart verscherzen willst, solltest Du auf folgende Lösungen verzichten. Jede Limonade und Cola klebt wunderbar unter der Sohle. Genau so wie das bekannte Harz der Handballer. Problem an diesen Hacks ist, dass die Halle dadurch stark verschmutzt und der besagte Hallenwart Dich jagen wird (falls er Dich erwischt).

#2 Die bekannte Grauzone

Wer hat es noch nicht gehört? Haarspray auf die Sohle und das Problem ist gelöst. Haarspray ist sicherlich eine Lösung, die der Hallenwart noch akzeptiert, da Du damit keine bleibenden Schäden bzw. Spuren hinterlässt. Dennoch konnten wir keinen dauerhaften Effekt feststellen.

Letztendlich ist diese Variante auch sehr nervig. Zwar hält die Bodenhaftung so lange wie die übliche Spieldauer von zwei Minuten (außer Ihr habt mal wieder keine Auswechselspieler). Jedoch macht es keinen Spaß mit der Haarspraydose am Feldrand zu stehen. Außerdem kannst Du mit sehr skeptischen Blicken rechnen.

#3 Nicht perfekt aber einfach

Unserer Meinung nach ist die beste Lösung eine Kombination aus zwei SportHacks. Zum einen ist es hilfreich die Sohle alter Hallenschuhe aufzurauen. Das funktioniert entweder mit Schmirgelpapier oder du läufst mit den Hallenschuhen wie ein Schlittschuhfahrer auf dem Asphalt. Dadurch bekommt die glatte Sohle wieder mehr Profil und mehr Grip.

Zum anderen brauchst Du ein einfaches Handtuch. Das komplett nasse Handtuch legst Du dann hinter die Bande zu den Auswechselspielern. Immer bevor Du das Spielfeld betrittst, wischst Du die Hallenschuhe darauf ab. Das geht schnell und einfach und hält genau so lange wie das Haarspray. Im Spiel gibt es noch die Möglichkeit die Schuhe während einer Spielunterbrechung an den Stutzen abzustreifen oder im Notfall sogar mit den Händen. Auch das wird Dir wieder einige Sekunden an Bodenhaftung schenken. Nach Deiner Auswechslung wiederholt sich das ganze Spiel.

Zudem solltest Du Dich immer wieder von Deinen geliebten Hallenschuhen trennen und neue Schuhe kaufen, die auf jeden Fall einen besseren Halt garantieren. (auch wenn es oftmals schwer fällt)

SportHack für den Grenzbereich: Spiele mit Kunstrasenschuhen bis Du ermahnt wirst.

Du kennst eine bessere Lösung? Dann her damit! Wir suchen selbst noch nach dem heiligen Gral für perfekt haftende Schuhe in der Halle!

#4 Volle Leistungsfähigkeit bis zum großen Turnierfinale

Turniere sind für uns eine ungewöhnliche Belastung. Spiele in der Halle sind zwar kürzer, aber sehr viel intensiver. Das kann man schon eher mit Eishockey vergleichen. Man ist zwei bis drei Minuten auf dem Feld und muss alles geben. 

Was haben wir von der deutschen Eishockey Nationalmannschaft gelernt? Regeneration ist der Schlüssel zum Erfolg. Alle Eishockeynationalspieler tragen unsere SportHacks® Socks oder Sleeves

Und was sollst du vor den wichtigen Spielen zu dir nehmen? Mach es wie die Futsalspieler vom TSV Weilimdorf und nutze unseren SportHacks® Halftime Energizer vor einem wichtigen Spiel. Ein Shot reicht für das ganze Turnier! 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen