Uns verbindet das Mindset, nicht die Sportart.

SPORT | HACK | ER /ʃpɔrthækər/ - Mindset

Ein Pionier, der sich mangelhaften Bedingungen nicht tatenlos beugt, ständig versucht, neue Grenzen zu durchbrechen und dabei ein Umfeld kreiert, das ihn ungeahnte Sphären seines Potenzials entdecken lässt.

SportHacker Ötti Pätzmann

Er ist mit 20 Jahren Kapitän der 2. Bundesliga Mannschaft der Stuttgarter Kickers. Trotz Job und Berufsschule schafft er es, den unbezahlten Profisport samt hoher Trainingspensen unter einen Hut zu bekommen.

Für die Mannschaft ist er nicht nur auf dem Platz, sondern vor allem neben dem Platz eine riesige Stütze und weiß mit seiner Verantwortung für das Team umzugehen. Wir durften seinen ganz normalen Alltag begleiten und von seinem sportlichen Höhepunkt, den Aufstieg in die erste Bundesliga, erfahren.

SportHackerin Sarah Kholti
 
Treckerreifen stemmen, Hyrox Wettkämpfe an den Wochenenden, Weltrekorde aufstellen und während des 24h-Schwimmrennens das eigene Baby stillen. Das klingt verrückt! Für Sarah ist es Alltag.
 
Mit 31 ist sie im Leistungssport angekommen, obwohl sie bis dahin immer dachte, sie hätte ihre Leistungsgrenze schon lange ausgereizt. Fehlalarm! Neben einem Fernstudium, Job und der Erziehung ihrer zwei Kinder
versucht sie aus der wenigen Zeit, die ihr bleibt, das Maximale aus sich und ihrem Körper herauszuziehen.
SportHacker Alex Götz
 
"Die besten Sachen, die mir in den letzten Monaten passiert sind, sind eigentlich immer dann passiert, wenn ich mich außerhalb meiner Komfortzone bewegt habe."
 
Nachdem Alex seine Handballschuhe an den Nagel gehängt hat, beschäftigte er sich durch verschiedene Schlüsselmomente in diesem Jahr mit Yoga, Meditation, Krafttraining und der gesunden Ernährung - Mit der Erkenntnis, wie gut es ihm eigentlich gehen kann, wenn er gewisse Dinge weglässt und diese durch andere ersetzt. Eine Feststellung, die ihn dazu gebracht hat, sein komplettes Leben zu reflektieren und sich ihm nächsten Jahr auf eine völlig neue Lebensweise einzulassen.

Das SportHacks Team

"Es ist das Mindset - Nicht die Sportart."

Das haben wir festgestellt, als wir uns selbst als Team reflektiert haben. Die ursprüngliche Mission von SportHacks war es, Amateurfußballer zu verbessern. Wir als Team kommen jedoch alle aus unterschiedlichen Sportarten: Schwimmen, Tennis, Hyrox, Handball. Um in unserer Sportart weiter zukommen, schauen wir über den Tellerrand, lassen uns inspirieren und lernen von anderen. Genau das war der Grund, warum wir die Community für alle Sportarten geöffnet haben und uns nicht nur mehr auf Fußball zu beschränken.